male sterne

ANDREAS BRÄUNSDORF

BIOGRAFIE / BIOGRAPHY

1970 geboren / born in Dohna, Germany

1990- 1996 Studium an der / studies at the Hochschule für Bildende Künste Dresden

1998- 2001 Meisterschüler bei / master student of Prof. Ralf Kerbach

lebt und arbeitet bei / lives and works at Dresden, Germany

 

AUSSTELLUNGEN / EXHIBITION

2016 GREEN NOISE 2016, State Museum of Landscape Plyos, Russian Federation

HUNTENKUNST , International Stage For Contemporary Arts, MB Ulft, Netherlands

2015 KUNST.WURST.BIER. Schützenhaus Wehlen

UM FLEISCH AUF DIE NERVEN ZU BEKOMMEN, Kunstverein Familie Montez Franfurt / Main

BILDERLADEN, Galerie Holger John Dresden

2014 SIEGFRIED KLOTZ – LEHRER & SCHÜLER,  Galerie Holger John Dresden

DER AFFE IM PORZELLANLADEN, Galerie Holger John Dresden

KULTURBLÜTEN VIER, Wahlsdorf (solo)

SALON HANSA-UNGEDULT DER FREIHEIT, Galerie Holger John

2013 ALPTRAUM & POP HITS, Art Space Reihn Main

ZAUNKÖNIG- THEATERFESTIVAL, Schloß Übigau, Dresden (solo)

HOLGER JOHN- FESTMAHL DER KUNST, Palais im Großen Garten, Dresden

VERBOTENE KUNST AUS DRESDEN/ TEILII, Galerie Holger John, Goldener Pfeil Dresden

2012 MON GENERAL, Art Bosphorus Istanbul, Galerie Holger John

KULTURBLÜTEN, Theaterfestival Wahlsdorf (solo)

THEMA RUSSLAND, Usedomer- Kunstverein- Ahlbeck, Galerie Holger John

2011 POP HITS, Tanzschulen Project München, Autocenter Berlin, Kunstverein Heppenheim

FOR YOU, Galerie Zanderkasten (solo mit / with Frank Lippold)

2010 ALLE GEGEN KERBACH, Galerie Zanderkasten Dresden

KULTURBLÜTEN, Theaterfestival Gebersdorf

2009 TAUSEND UND DIE EINE NACHT, Schloss Scharfenberg

2008 MAMAAFRIKA, Schloss Scharfenberg

2007 PAPPNUTTEN UND HOLZGORILLAS, Puschkin Dresden (solo mit / with Frank Lippold)

2005 DIE ELEKTRISCHE STADT, Altes Heizkraftwerk Mitte, Dresden

 

PREISE / STIPEND

2016 GREEN NOISE, Plyos, Russian Federation